Tel: 061 261 57 67
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
Gesamt
0,00 CHF

Angebote / Angebote:

Ein Buchhändler befindet sich in Quarantäne. Er ist erkrankt. Was tun? Er steuert zum Buchregal und nimmt sich Bücher zur Hand, die sich zu früheren Zeiten mit Seuchen befasst haben. Ist Literatur nicht der Spiegel des Lebens - und somit auch des Sterbens? Seit die Seuche gekommen ist und alles in ihrem Bann hält, darf Matteo seine Wohnung nicht mehr verlassen. Die Stadt, in der Matteo lebt, hat den Ausnahmezustand verhängt, die Menschen können sich nur noch unter strengen Vorschriften bewegen. Doch Matteo hat einen Plan. Er beschließt, aus seinen Regalen sechs Bücher herauszusuchen, die ihm dabei helfen sollen, die unerhörte Zeit der Pandemie wie auch seine eigene Erkrankung zu meistern. Alle sechs Bücher, die vom Alten Testament bis in die Gegenwart führen, handeln von Seuchen. Aus der Lektüre gewinnt Matteo Einblicke und Einsichten, die auch für sein Leben bedeutsam sind. Gleichzeitig erinnert er sich an Früheres, das sich unter den dramatischen Bedingungen der Seuche in neuer Beleuchtung zeigt. Wird Matteo überleben? Können ihn die Bücher retten?
Erscheint im Juni

Preis

30,50 CHF